Deine Local SEO Checkliste

Ich habe mir Gedanken gemacht, wie ich Ihnen das Leben erleichtern kann. Ich schreibe viel über Local SEO und wie Sie mit Ihrem Business lokal gefunden werden. Im heutigen Mittwochs-Workshop erhalten Sie von mir eine Local SEO Checkliste für sich und Ihr Unternehmen. Also lesen Sie weiter, wenn Sie Ihr Stadtviertel dominieren möchten!

Deine Local SEO Checkiste

Deine Local SEO Checkiste

Willkommen zu einem weiteren Mittwochs-Workshop mit SeoGuideline. Heute solltet ihr besonders aufpassen, denn es gibt eine Check-Liste mit der Ihr euer Local-SEO boosten könnt. Worauf Ihr achten solltet und auf welche Punkte es ankommt habeaufgelistet.  Ich bin mir sicher, dass du bei Einhalten der Punkte in relativ kurzer Zeit dein Ranking verbesserst.

Local SEO Checkliste:

  1. Kanäle einheitlich gestalten

Sorge stets dafür das alle Deine betriebenen Kanäle einheitlich und im selben Stil gestaltet sind. Dabei soll sich der Nutzer direkt wiederfinden und sich an dich erinnern, egal ob er auf Facebook, deiner Webseite oder auf Instagram unterwegs ist.

  1. NAP

Name, Adress, Phonenumber. Dein Name, die Adresse und die Telefonnummer müssen immer identisch sein. Dabei bezieht sich Google auf dein Google My Business Eintrag. Je nachdem wie du deine Daten hinterlegt hast, sollten sie auch wiederum auf deiner Webseite auftauchen.

  1. Citation

Ebenfalls wie bei der NAP ist die korrekte Schreibweise bei der Citation genauso wichtig. Bei deinen Brancheneinträgen musst du penibelst darauf achten, dass alles gleich zu deinem GMB Eintrag geschrieben ist. Mehrere Information gibt es auf folgendem Link unter Suchmaschinenoptimierung Steuerberater.

  1. Lokale Keyword Kombinationen

Achte darauf das du deine Keywords mit lokalen Eckdaten verknüpfst. Somit erhältst du eine terrestrische Auflistung deiner Seiten (z.B. Zahnarzt Wiehre, Architekt Freiburg, etc..)

  1. Rezensionen einholen

Gestalte es deinen Nutzern so einfach wie möglich Rezensionen einzuholen. Dazu gibt es verschiedenen Techniken auf die du zugreifen kannst. Gerne helfe ich dir bei deinen Projekten wenn du mehrere Rezensionen von deinen Kunden benötigst.

  1. Negative Rezensionen ernst nehmen

Kunden haben ihre Gründe wenn sie dich negativ bewerten. Nicht immer bist du der Grund dafür, vielleicht hat ein Mitarbeiter etwas versemmelt oder der Kunde hatte einen schlechten Tag. Geh auf jeden Fall auf sein Problem ein, und zwar professionell!

  1. Fotos

Wähle vielsagende Fotos über dich und dein Unternehmen aus. Sind sollten dein Unternehmen bestmöglich präsentieren. Zugleich kannst du ein markantes Foto deiner Stadt miteinbeziehen welches sie repräsentiert.

Das war es dann auch schon für den heutigen Mittwochs-Workshop. Wie immer gilt, wenn Sie Fragen oder Kommentare haben, schreiben Sie sie unten in die Kommentarsektion und wir melden uns bei Ihnen. Danke fürs Lesen und wir sehen uns nächste Woche wieder mit einem weiteren Mittwoch-Workshop von SeoGuideline.

In diesem Sinne,

Möge die Macht des SEO Know-Hows mit Euch sein.

Beste Grüße,

Kristian.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.